Existenzgründerkredite

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Existenzgründer, die nötigen finanziellen Mittel zu bekommen, welche noch zur Verwirklichung einer Geschäftsidee benötigt werden.

Mikrokredit

Falls Sie nur einen geringen Geldbetrag benötigen, eignen sich Mikrodarlehen.
Merkmale dieser Mikrokredite:

zwischen 2.000 € und 20.000 € Kredit

  • läuft maximal 3 Jahre
  • Beantragung eher unkompliziert
  • Tilgung erfolgt monatlich

.

KfW-Kredit

Sollten Sie jedoch größere Beträge zur Existenzgründung benötigen, eignet sich das Startgeld der KfW-Bank.

bis 100.000 € Kredit
läuft max. 10 Jahre (davon 2 tilgungsfreie Jahre)

  • Bezuschussung von:
    • Investitionen
    • Betriebsmitteln
    • Kauf eines Unternehmens/-Anteils
  • geeignet für:
    • Existenzgründer
    • Unternehmensnachfolger
    • Unternehmen (Gründung innerhalb der letzten 3 Jahre)   .

 

Vorbereitung Ihres Bankgespräches

Das Bankgespräch ist eine wichtige Grundlage zur Vorbereitung der Finanzierung Ihrer Geschäftsidee.

Bereiten Sie sich darauf vor:

  • Businessplan
  • Wer sind meine potenziellen Kunden?
  • Warum bin ich besser als die Konkurrenz?
  • Welche Marketingstrategie soll sich durchsetzen?
  • Wie kann ich mich gegen mögliche Risiken absichern?
  • Wie wirke ich überzeugend?
  • Mit welchen Umsätzen rechne ich zu Beginn?
  • Wie hoch werden sich die Kosten belaufen? Sind meine Einnahmen dennoch größer?
  • Welche fachlichen Voraussetzungen benötige ich?

 

Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Vorbereitung zur Finanzierung.
Dann melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular

Oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: 03 42 05 – 66 0 66